Premiere am 3. Februar 1996
Eine Inszenierung im Zeitloch.
Die DDR ist frisch verstorben, der Versuch, sich mit ihr zu unterhalten, setzte eine gemeinsame Sprache zwischen Ost und West voraus: Die gelernten Chöre singen nicht mehr…

Berliner Ensemble, 1996